Hochwertige und durchdachte Anlagentechnik in hervorragender Qualität

Das ist die Firmenmaxime der Callies GmbH
Um diesem hohen Anspruch gerecht zu werden, verwenden wir zum Bau unserer Anlagen ausschließlich hochwertige Produkte und Werkstoffe unserer Qualitätslieferanten, die für lange Lebenszyklen prädestiniert sind.

Alle gelieferten Produkte und Leistungen sollen dabei jederzeit unseren Kundenansprüchen gerecht werden.
Erklärtes Ziel der Callies GmbH ist die weitere Etablierung unserer hervorragenden Reputation als Synonym für Qualität und Effizienz. Der nachhaltige Erfolg der Callies GmbH bestätigt unseren kompromisslosen Weg.

Deshalb arbeiten wir seit vielen Jahren erfolgreich mit erstklassigen und führenden Unternehmen zusammen, mit denen uns eine aufrichtige und enge Partnerschaft verbindet. Ob nun ein komplettes Feuerwehrfahrzeug mit Callies-Technik gewünscht wird, oder es sich um den Bau komplexer automatischer Löschsysteme handelt:
Callies ist immer der richtige Ansprechpartner und steht für Zuverlässigkeit und Qualität eines Endproduktes, das anhand genauer Analysen und der Definition aller Schutzziele konzeptionell umgesetzt wird.


Callies – ein nachhaltig handelndes Unternehmen

Die Callies Brandbekämpfungssysteme GmbH ist seit 1996 im südhessischen Seeheim-Jugenheim beheimatet.
Unser inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen befasst sich mit der Entwicklung, der Planung, sowie dem Bau qualitätsorientierter, feuertechnischer Hochdruckaggregate zur mobilen, halbstationären und stationären Brandbekämpfung. Hierbei achten wir auf klare Strukturen mit flachen Hierarchien zur Wahrung unserer Innovationskraft. Bei der Auftragsrealisierung liegt unser Augenmerk von Anfang bis Ende auf dem Erhalt gleicher, verlässlicher Ansprechpartner zur Wahrung einer vertrauensvollen Beziehung zum Auftraggeber.

Dabei unterstützt uns der Einsatz namhafter Software-Produkte mit hoher Kundenakzeptanz, wie z.B. Autodesk MEP®, Revit® sowie EPLAN P8® für unseren hausinternen Steuerungsbau. Callies Hochdruck-Wassernebel-Löschsysteme werden überall dort eingesetzt, wo wassersparende Effizienz sensible Produktionsbereiche und Verkehrsflächen schützen soll. Die schnelle Wiederinbetriebnahme betroffener Flächen nach einem Brandereignis liegt hierbei nicht nur in unserem Fokus, denn öffentliche Auftraggeber, Industrieunternehmen (mit und ohne eigener Werkfeuerwehr) schätzen seit vielen Jahren unsere hochspezialisierte Kompetenz.

Die selbstempfundene, ethische Verantwortung gegenüber Menschen und Umwelt veranlasst uns täglich zu einer nachhaltigen und ressourcenschonenden Handlungsweise in allen Bereichen.

Unsere Geschäftsfelder

Industrielle Brandbekämpfung und auf den Feuerwehrdienst zugeschnittene Hochdruck-Wassernebel-Systeme (HDWN)
Bestimmend für die Entwicklung unserer, auf die industrielle Brandbekämpfung und den Feuerwehrdienst zugeschnittenen Hochdruck-Wassernebel-Systeme (HDWN), waren und sind langjährige Erfahrungen und Kenntnisse im aktiven Feuerwehrdienst. So sollte zu Zeiten der Firmengründung ein Löschsystem geschaffen werden, das ohne große Umbauarbeiten gegen die weit verbreiteten Tragkraftspritzen ausgetauscht werden konnte.

Die daraus resultierenden Vorteile für Kunden und Feuerwehren waren und sind unter anderem ein effizientes Löschen und die Minderung von Wasserschäden und Engpässen. Für die Brand- und Feuerversicherungen sind die Auswirkungen dieser Technik auch wichtige Instrumente zur Senkung der Prämien, denn der sparsame Einsatz von Löschwasser und die damit verbundene Reduzierung direkter und indirekter Brandschäden (Folgeschäden durch Löschwasser/Stillstandszeiten von Produktionsanlagen) minimieren die Kosten und mögliche Ausfallzeiten. Die Effizienz des HDWN ist in zahlreichen Studien und zertifizierten Brandversuchen wissenschaftlich und praktisch nachgewiesen worden.

Zertifizierung

Jahrelang hat unser Partner, Danfoss-Semco A/S mit der Callies Brandbekämpfungssysteme GmbH mit großem finanziellen Aufwand in die Entwicklung und Genehmigung wirksamer Wassernebel-Löschsysteme investiert, die unter anderem auch von vielen internationalen Behörden, Prüflaboren und Schadensversicherern anerkannt worden sind und offizielle Betriebszulassungen erhalten haben. So besitzt die Danfoss-Semco A/S folgende Betriebszulassungen:
  • VdS-Zertifikat für Maschinenräume mit einem Volumen von 500m3/(S414003)
  • VdS-Zertifikat "Office OH1“ (Zwischendecken, Doppelböden etc.)/(S412003)
  • VdS-Zertifikat "Office OH2“ (Geschlossene Tiefgaragen)/(S412004)
  • CEN-Zertifikat des DBI gemäß prEN14972 (CEN)
  • DNV-Zertifikat für Maschinenräume bis zur Einzelgröße von 3.348m3 und 10,1m Deckenhöhe (IMO/MSC Circ. 1165) durch "Det Norske Veritas"
  • FM Approval Class:5560 (HC-1) (3043379)
  • Betriebszulassung für Löschsysteme in Turbinenanlagen von "Det Norske Veritas"
und viele andere mehr.

Durch die schnellen Interventionszeiten unserer Systeme werden Brandausbreitungen unterbunden, größere Schäden an Produktionsmitteln vermieden und damit auch kostspielige Produktionsstillstände minimiert.

Referenzen